Aktuelles

Moderne Neurochirurgie wie in Deutschland gehört in Indien nicht zur Selbstverständlichkeit. Bei seinen Besuchen in den kleinen Krankenhäusern rund um Puna untersucht Dr. Panchawagh die Bevölkerung hinsichtlich neurologischer Probleme. Sofern es nötig und möglich ist, werden diese dann endoskopisch in Puna operiert. Bei seinem letzten Besuch in Shirampur...

Unser Verein kauft das Operations-Mikroskop der " Firma Haag Streit " Wedel (früher Firma "Möller Wedel" / Hamburg) Das kürzlich gelieferte Mikroskop wurde aufgebaut und installiert. ...

Zukunft für Nepal Ostwürttemberg e. V. und Neurochirurgische Hilfe Indien e. V. erhalten Spende Durch die Spende von Fee Heartfelt und den Erlös der Bewirtung durch die beiden Vereine Zukunft für Nepal Ostwürttemberg und Neurochirurgische Hilfe Indien anlässlich der 3. internationalen Ausstellung „Winter Räume“ vom 13....

Die Stadt Aalen fördert in jedem Jahr lokale Initiativen der Entwicklungshilfe mit insgesamt 15.000 €. In diesem Jahr hat der Gemeinderat den Beschluss gefasst, acht Engagements mit einem finanziellen Zuschuss zu unterstützen. Oberbürgermeister Thilo Rentschler übergab am Mittwoch, 11. November gemeinsam mit Bürgermeister Wolf-Dietrich Fehrenbacher im...

Verein „Neurochirurgischen Hilfe Indien“ feiert zehnjähriges Bestehen mit einem Benefizkonzert Musik vom Feinsten servierten Simon Holzwarth (nicht im Bild), Elias Opferkuch (links) und Dominik Englert (rechts) beim Benefizkonzert in der Aalener Marienkirche. Kullmann Aalen sz Mit einem bemerkenswerten Benefizkonzert hat der Verein „Neurochirurgischen Hilfe Indien“ am Donnerstagabend...

Einer unserer engagierten Schwestern im Deenanath Mangeshkar Krankenhaus, MS Vaishali Vilas Ruikar,  bekommt die Präsidentenmedaille des „National Florence Nightingale Award 2014 for Nursing“. Ausgezeichnet durch das Familien und Gesundheits Ministerium der indischen Regierung / New Delhi. Sie kümmert sich sehr engagiert um die bettlägerigen Patienten und verbringt Tage und...

Oberbürgermeister Thilo Rentschler übergibt Schecks im Umfang von insgesamt 15 000 Euro an die Vertreter von acht Initiativen Oberbürgermeister Rentschler übergab im Umwelthaus im Torhaus den Vertretern der Initiativen symbolisch den Förderbetrag. „Wir haben als Kommune zwar nicht die gesetzliche, jedoch die moralische und humanitäre Verpflichtung,...